Home / Kreuzschmerzen: Ursachen, Behandlung, bei Männern, bei Frauen in der Schwangerschaft / Schmerzen in der Leistengegend Lende: Männer, Frauen, Ursachen, Behandlungen

Schmerzen in der Leistengegend Lende: Männer, Frauen, Ursachen, Behandlungen

Probleme mit der Wirbelsäule sind sehr heimtückisch. Häufig Schmerzen im Rücken Zeugen von anderen schweren körperlichen Erkrankungen. Was tun, wenn Rückenschmerzen den Leistengegend ? Erkrankungen der inneren Organe oft manifestiruut (zum ersten mal erscheinen) Veränderung der Hautsensibilität bestimmten Zonen auf den Körper. Probleme mit der Wirbelsäule, Pathologie der Gelenke, Bänder und bestimmte Muskelgruppen, systemische Erkrankungen und sogar Krebs können beginnen mit der Tatsache, dass nur der Rücken beginnt zu Schmerzen. Sollte vor allem Bewusstsein bei den Leidenden Menschen.

bol v poyasnice otdaet v pah

Die wichtigsten Ursachen für diesen Zustand kann in mehrere Gruppen unterteilt werden. Dies ist aufgrund der komplexen anatomischen Topographie und der vielfältigen innervaciej quergestreiften Muskulatur der Leistengegend, Beckenboden und aller inneren Organe.

Ursachen

Die äußeren Bedingungen:

  • Schwere körperliche Arbeit, die verbunden ist mit dem Aufstieg und dem tragen von Lasten. Rückenschmerzen mit Ausstrahlung in die Leistengegend haben Unterscheidungsmerkmale: die Schmerzen treten nur bei Bewegung. Durch die Verringerung oder Abwesenheit von Belastungen Schmerzen verringern sich im Laufe der Zeit verschwinden.
  • Unzureichende Grad an Fitness schwere körperliche Arbeit oder sportliche Betätigungen. Entwickeln übertraining und überforderung. Mikrotravmirovanie Muskeln herrscht über die Prozesse der Wiederherstellung.
  • Stoffwechselprodukte werden nicht in notwendigem Umfang, die Nervenenden reagieren, um einen Konstanten Strom von Impulsen. Schmerzen im unteren Rücken und der Leistengegend unterscheiden sich ständigen Charakter,verstärkt bei hoher Amplitude Bewegungen, die wiederholt werden, Bewegung während des Trainings.
  • Zustand nach Verletzungen. Besonderheiten Schmerzen sind : die maximale Intensität auf die Höhe der Belastung (scharf tritt) , ist das unerträglich, Wunsch, erzwungenen Haltung (einige reduziert Schmerzen).Völlig Entartete Verletzte Muskeln, Bereich der Leiste schwillt an, es entsteht eine Rötung der Haut im Bereich der Projektions-Verletzungen. Der Schmerz hört nicht tagelang, angedockt nur durch starke Analgetika.

pochemu voznikaet bol v poyasnice, otdaushaya v pah

Degenerative Veränderungen in der Wirbelsäule:

  • Ischias Osteochondrose. Dieser Zustand wird durch eine allmähliche Abnahme der Dichte und der weiteren Zerstörung der Knorpel. Die Hauptursachen sind Bewegungsmangel, übergewicht übergewicht, Mangel an regelmäßiger und vielfältige körperliche Aktivität, Dekonditionierung der Muskulatur, monotone lang anhaltende körperliche Anstrengung. Der Rücken leidet besonders. Lumbodynia ausgedrückt als «prostrelov», die verstärkt während der Drehungen und Neigungen des Gehäuses, und dann «schießt» in der Leistengegend. Lumbodynia verstärkt bei der erzwungenen misslichen Lage, entsteht ein Gefühl von Steifigkeit, Schwierigkeiten die Bewegungen.
  • Arthrose des Hüftgelenks. Schwierig zu diagnostizieren, diese Krankheit «ahmt» unter vielen anderen Krankheiten. Am häufigsten zeigt sich bei Frauen ab 40 Jahren und älter,in den pathologischen Prozess beteiligt sind, eine oder beide der Hüfte Knochen. Schmerzen in der Leistengegend kombiniert mit Schmerzen im Kreuzbein, mit Ausstrahlung in den Oberschenkel und das Kniegelenk. Kann beginnen mit Empfindungen «Schmerzen» im Bereich des Gesäßes, allmählich, indem Sie sich von den minimalen körperlichen Belastungen.
  • Spinalkanalstenose. Die Ursache ist die allmähliche Verengung des spinalen Löcher wegen der Niederlage systemischen Erkrankungen (Morbus Bechterew, systemischer Lupus erythematodes). Häufig führt zu einem Cauda equina Syndrom. Es ist charakteristisch, dass die Schmerzen in der Leistengegend Lende, treten Muskelschwäche, Parästhesien in den Beinen. Es ist eine sexuelle Schwäche (bis hin zur Impotenz bei Männern), gestörten Stuhlgang und Wasserlassen, die Entwicklung der Hypotonie Schließmuskeln.
  • Aseptische Hüftkopfnekrose. Am häufigsten tritt bei Männern im Jungen Alter. Gekennzeichnet durch einen raschen Verlauf. Kreuzschmerzen Leistengegend, beginnt der Zustand dramatisch, sehr starke Schmerzen und nicht mehr nur narkotische Analgetika.
  • Foramina Hernie. Diese Krankheit hat eine sehr charakteristische sindromokompleks. Heftig schmerzenden Lenden vor dem hintergrund einer Spitzenleistung von körperlicher Aktivität (in der Regel der Aufstieg der schwere, «Ruhe» Lende), «das brennen», Rückenmuskulatur sind angespannt. Und nur dann Schmerzsyndrom «herab» nach unten in die Leistengegend.

Erkrankungen der inneren Organe:

  • Nierenkolik. Der Mechanismus zur Bewegung der Steine den Harnleiter und die weitere Blockierung des Lumens,häufiger rechts (anatomische Merkmale). Schmerzsyndrom erscheint im unteren Rückenbereich rechts, geht nach unten, kann riechen, wellenförmigen Charakter trägt. Unangenehme Empfindungen werden verstärkt nach körperlicher Belastungund oft entstehen in der Nacht. Treten Mundtrockenheit, starke Schwäche, übelkeit, episodische Erbrechen.

Lesen Sie auch: warum in der Nacht Rückenschmerzen

  • Pathologie des Darms (Darmverschluss, Krebs, Blinddarmentzündung). Erscheinen Blähungen, Erbrechen unverdaute Nahrung, schlechte Stuhlgang, Bauch einen stechenden Schmerz, schlechte Gase verlassen. Kreuzschmerzen Leistengegend, im Bereich der Innenseiten der Oberschenkel, leidet der Mensch nimmt die erzwungene Seitenlage bringen.

pochemu voznikaet bol v poyasnice, otdaushaya v pah

Schmerz bei Frauen

  • Entzündung der Organe des kleinen Beckens (Adnexe und Gebärmutter).Schmerz «abgefüllt» in der Leistengegend und «schimmert» im unteren Rücken. Unterscheidet sich vor dem hintergrund der Stärkung der Unterkühlung, Allgemeine Schwäche, erhöhte Temperatur, Niederschlag schleimig-eitriger Ausfluss aus dem Genitaltrakt.
  • Exazerbation der chronischen Zystitis. Die wesentlichen Unterschiede - der ziehende schmerzende Schmerzen, mit Ausstrahlung in den unterleib, häufiges schmerzhaftes Wasserlassen, häufiges niesen in der Nacht, ziehende Schmerzen Drang vor dem hintergrund der leeren Blase, Schwäche, Müdigkeit, Temperaturerhöhung, Veränderung der Farbe und des Geruchs des Urins (Beimischung von Eiter oder Blut).
  • Eierstock-Zysten (Eierstock Apoplexie, ektopische Schwangerschaft). Plötzlicher Schmerz im unterleib, kann durch einen starken Rückgang des Blutdrucks, Schwäche,Schwitzen,Erbrechen. Die Pathologie seitens des rechten Ovars akute Appendizitis simulieren kann.
  • Schmerzhafte Regelblutungen (Dysmenorrhoe). Nach den Statistiken, etwa 15 % der Frauen im gebärfähigen Alter beobachtet unerträgliche Schmerzen in der Leistengegend während der mensis. Sie werden begleitet von Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Labilität des Blutdrucks, Ohnmacht, Schwäche.
  • Trohanterit (Oberschenkel Entzündung von sehnen). Tritt bei älteren Frauen in den Wechseljahren, aufgrund der Abnahme der Konzentration von Sexualhormonen. Schmerzen im unteren Rücken lokalisiert, können geben auf den äußeren Teil des Oberschenkels und in der Leistengegend.
  • Polymyalgia rheumatica. Häufiger bei Frauen fortgeschrittenen Alters, gekennzeichnet durch Schmerzen und Steifheit der Muskeln des Beckens und des Schultergürtels, als Nächstes kommen die Schmerzen in den kleinen Gelenken der Hände.

bolevye proyavleniya v zhenskom organizme

Schmerzen bei Männern

  • Prostatakrebs. Öfter die Klinik ist bedingt durch Metastasen in den Knochen des Skeletts. Bei älteren Männern treten vor dem hintergrund der relativen Wohlbefinden stark ausgeprägte Schmerzen in den Knochen, reduziert die Einnahme von starken Schmerzmitteln. Schmerzen in der Leistengegend kann migrieren, «navigieren». Oft wirkt sich auf die Beckenknochen, Brustkorb, Wirbelsäule, Oberschenkel-Knochen, Schädelknochen.
  • Varikozele. Diagnostiziert bei etwa 15 % der Männer die häufigste Ursache für Unfruchtbarkeit, tritt häufiger auf der linken Seite. Die Pathogenese liegt in der anatomischen (leistenkanal) oder funktionale Einheit Abfluss des venösen Blutes aus den Venen des samenstranges. Beschwerden bei Männern auf ziehende Schmerzen im Bereich der Hoden, Skrotum, in der Leistengegend mit Ausstrahlung in den Lendenbereich. Faktoren,die die Entwicklung - lange hochintensive körperliche Belastung.
  • Zyste des samenstranges (funikocele). Manifestiert konstant schmerzende Schmerzen bei Männern in der Leistengegend mit einer Hand. In den pathologischen Prozess einbezogen werden können wie die Rechte und die linke wegweisenden kanatiki. Wenn eine externe Untersuchung ergab, Schwellung des Hodensacks, vielleicht die Schwellung der Hüfte mit einer Hand.

Diagnose

  • Untersuchung, Anamnese, Untersuchung der hirnnerven, des Tonus und Kraft der Muskulatur, normalen und pathologischen Reflexe, Sensibilität Facharzt-Neurologe.
  • Radiographie der thorakalen, lumbalen und sakralen Teile der Wirbelsäule, Beckenknochen, Schenkel.
  • Computertomographie der Brust -, lumbalen und sakralen Abteilungen der Wirbelsäule, Beckenknochen,der Organe der Bauchhöhle, Retroperitoneum, Becken.
  • Kernspintomographie zervikalen, thorakalen, lumbalen und sakralen Abteilungen der Wirbelsäule.
  • Knochen densitometrie.Ermöglicht bestätigen oder zu widerlegen Osteoporose Knochen.
  • Elektromyographie lumbosakralen Plexus brachialis und Nerven der unteren Extremitäten, Ischias-Nervs, der die Muskeln der Beine. Auf den Zustand der Nervenzellen, die Nervenimpulse und die Reaktion der Muskeln auf diese Impulse.
  • Phlebographie der Gefäße der Leistengegend, der Gefäße der Beine.
  • Sonographie der Gefäße des kleinen Beckens, der Leistengegend, bei Bedarf - der Gefäße der Beine.
  • Uzi des kleinen Beckens, der Harnblase, Weichteile inneren und äußeren Oberschenkelmuskeln.
  • Blutbild, Urinanalyse, Blutchemie (obligatorische Forschung auf Proteine der akuten Phase, proteinogramma).
  • Die Analyse des Blutes auf die wichtigsten Infektionen, sexuell übertragbare Infektionendurch.
  • Die Konsultationen der angrenzenden fachkrfte : Urologen, Gynäkologen, Onkologen, Rheumatologen.
  • Die Forschung des Blutes auf die wichtigsten onkomarkery (CA 19-9, PSA,CA 125,
  • CA 15-3, CEA, AFP)
  • Die Knochen-Szintigraphie des Skeletts (ermöglicht die Identifizierung von knöchernen Metastasen).

Behandlung

Nur, nachdem er eine umfassende und Gründliche Diagnostik,bemerkt das fehlen einer solchen schrecklichen Krankheiten wie systemische Erkrankungen und Onkologie, kann der Arzt die notwendige Behandlung zu ernennen. Wesentliche Bestandteile der Behandlung von Schmerzen im unteren Rücken sind entzündungshemmende Medikamente (Nimesulid, diclofenac), wirksame Analgetika (ketanov), Spasmolytika (midokalm), hondroprotektory (hondrolon, mukosat, rumalon, arteparon), physiotherapeutische Behandlung (inductothermy, Diadynamische Ströme, Elektrophorese mit Lidocain), Bewegungstherapie (komplexe übungen, die auf die Bildung des Muskelkorsetts), Spa - Behandlung.