Home / Tumoren der Wirbelsäule: Ursachen, Symptome, Behandlung / Hämangiom der Wirbelsäule Lendenwirbelsäule: gefährliche Größe, Behandlung

Hämangiom der Wirbelsäule Lendenwirbelsäule: gefährliche Größe, Behandlung

Vielen bekannt Hämangiom der Wirbelsäule – nicht ganz der richtige Begriff. Pathologie trifft nur eines oder mehrere Wirbel. Der richtige medizinische Begriff – Wirbelkörper Hämangiom. Pathologische Bildung ist ein gutartiger Tumor, bestehend aus vaskulärem Gewebe. Diese Krankheit kann sich zeigen und zeigt sich oftmals nur auf Untersuchungen auf andere Krankheiten. Bei einem kleinen Teil der Patienten gemangiomoj Schmerzen manifestieren (etwa 10% der Personen).

Gemangioma pozvonochnika

In der Zone des Risikos von Wirbel Hämangiome kommen vor allem Frauen, die älter als 40 Jahre. Aber manchmal pathologische Veränderungen betroffen Männer und sogar Kinder. Obwohl der Tumor und langsam fortschreitet, muss die Behandlung beginnen sofort nach Entdeckung.

Pozvonkovaya Hämangiom – was ist das?

Einige Blutgefäße erweitert, gewebt mit anderen Schiffen. Bilden sich Tumoren, inneren Teil ist die Epithel. Es ist wichtig zu verstehen, wie gutartige Tumore bilden können nahezu im ganzen Körper, mit Ausnahme einiger Grundstücke. Aber Wirbelkörper Hämangiom, wie keine andere, kann wirklich gefährlich. Obwohl der Tumor und langsam in der Größe zunimmt, es steigt und früher oder später dazu führen, dass die Kompression Bruch der Wirbelsäule. Die häufigste Lokalisation pathologischer Bildungen – Brust-und kreuzteil der Wirbelsäule.

Die Behandlung von hämangiomen der Wirbelsäule – eine sehr Reale Prozedur, aber die Gefahr besteht eben darin, dass der Befund der Pathologie möglicherweise zu unzeitgemäß.

Was ist gefährlich?

Da die Wirbel Hämangiom – eine gutartige Bildung, die viel Angst ist nicht notwendig. Aber eine solche pathologische Bildung hat die Eigenschaft, wenn auch langsam, aber in der Größe wachsen. In einem Zustand der Verwahrlosung Wirbel Hämangiom hat die Eigenschaft Keimen durch Knochengewebe, brechen Ihre Integrität und Struktur.

Die Wirbel brüchig und an einer Stelle auftreten kann kompressionsfraktur.

Das Risiko bei Vorhandensein von Wirbel Hämangiome ist abhängig von einigen Parametern:

  • Der weibliche Körper oder Männlich (männliche Wirbelsäule hat eine massive Wirbel);
  • Alter (je älter, desto gefährlicher);
  • Lokalisation des pathologischen Bildung;
  • Die Anzahl der betroffenen Wirbel.

Ein weiterer gefährlicher Moment – auch ohne Kompression Bruch auftreten kann übermäßiger Druck auf den Wirbelkanal und den Menschen lähmen kann, können Probleme in der Arbeit der inneren Organe.

Ursachen

Nach der Bildung der abnormalen Bildung der Blutgefäße oft Ihre Zerstörung. Blut, Gefäße verlassen, ergibt sich eine gebildete Hohlraum und in kurzer Zeit raus. An Ihrer Stelle entwickeln sich Tumore, füllen Sie die gesamte Hohlraum-und Zeitdruck über Ihre Größe.

Entstehen Wirbel Hämangiom kann für eine Reihe von Gründen:

  • Genetische Veranlagung. Erbanlage kann spielen eine große Rolle bei der Bildung von pathologischen Formationen;
  • Hormonspiegel. Bei den östrogenspiegel des weiblichen Körpers viel höher. Genau dieses Hormon nimmt an der Bildung von hämangiomen der Wirbelkörper;
  • Erhöhte körperliche Belastungen. Bei übermäßigem Druck die Wirbel schneller Altern und in Ihnen entstehen Mikrorisse.
  • Wirkung radioaktiver Strahlung;
  • Die Wirkung einiger Komponenten der Medikamente.

Am häufigsten Hämangiom der Lendenwirbelsäule und Hämangiom thorakalen. Für die Halswirbelsäule eine solche Pathologie ist noch gefährlicher. Aber die Hauptsache Aufteilung in mehr und weniger gefährlichen Zustand – Klassifizierung nach dem Grad der Aggressivität:

  • Aggressive Hämangiome. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch einen raschen Anstieg der Größe des Tumors. In kurzer Zeit Risse in obrazovuutsyaden wirbeln und kompressionsfrakturen.
  • Nicht korrosiv Hämangiome. Bei Vorhandensein von solchen Tumoren in der Wirbelsäule können Symptome gar nicht vorhanden oder sehr schwach manifestieren. Der Krankheitsverlauf geschieht positiv, der Patient kann sogar das ganze Leben nicht wissen über das Vorhandensein einer solchen Pathologie.

Arten von Tumoren

Hämangiomen der Wirbelkörper haben eine bedingte Trennung in Arten. Wenn man Sie nach der Anzahl der bei einem Patienten, können wir unterscheiden:

  • Einfache. Die am häufigsten bei der Bildung von Pathologien;
  • Mehrfache. Sehr selten, einen solchen Fall gefährlicher bei jedem Verlauf der Krankheit.

kakie byvaut vidy gemangiom

Nach dem Charakter des Inhalts der Hämangiome im Wirbelkörper, können Sie diese wie folgt eingeteilt werden:

  • Vaskuläre. Die Hauptbestandteile von pathologischen Bildungen – Gefäße, Fettgewebe bedeckt;
  • Cavernosus. Gebildet festen teilen (Knochen) Gewebe bestehen aus mehreren Abschnitten;
  • Vaso – cavernosus. Eine solche pathologische Bildung teilweise gefüllt Kreislauf-Stoff und teilweise Knochen.

Symptome

Hämangiom der Wirbelsäule können Symptome haben, oder Sie möglicherweise nicht verfügbar. Symptome sind abhängig von der Dauer der Ausbildung, der Lokalisation und dem Grad der Aggressivität der Pathologie:

  • Nicht-aggressive Wirbel Hämangiom kann lebenslang asymptomatisch, und Ihr Vorhandensein kann sich nur Pathologen. Jedoch können solche Tumoren können identifiziert und auf verschiedene Untersuchungen (MRT, CT) durchgeführt, die für den Nachweis anderer Erkrankungen.
  • Aggressive Hämangiom der Wirbelsäule in kurzer Zeit zu stören beginnt eine Person, was zu Schmerzen und Beeinträchtigungen bestimmter Körperfunktionen.

In den meisten Fällen, die Symptome treten meist erst dann auf, wenn der Tumor eine bestimmte Größe erreicht und stört die normale Funktion. Für Frauen und Männer diese Größen unterscheiden sich.

kak proyavlyaetsya gemangioma

In Abhängigkeit von der Lokalisation, Hämangiom der Wirbelsäule manifestiert Symptome bei Patienten von Ihr:

  • Hämangiom der Brustwirbelsäule. Der häufigste Fall der Pathologie. Das erreichen einer bestimmten Größe, kann dazu führen, Schmerzen im Rücken, Taubheitsgefühl in den Händen oder schlechte Empfindlichkeit, Appetitlosigkeit.
  • Hämangiom der lumbosakralen Wirbelsäule. Auch tritt oft im Zusammenhang mit der erhöhten Belastung auf den unteren Rücken. Entstehen können solche Anzeichen Hämangiome: Schmerzen mit Ausstrahlung in die Beine und die Leistengegend, Störung der Harnwege, Störungen des Stuhls.
  • Hämangiom an der Halswirbelsäule. Ist das Seltenes Ereignis und die gefährlichste. Ausgeprägte Symptome von Hämangiom Halswirbelsäule: Verletzung der visuellen Funktion, der Koordination, der Durchblutung des Gehirns, Schlafstörungen, Kopfschmerzen.

Wenn der Tumor maximiert auf die kritischen Größen, in nahezu allen Fällen gibt es eine Verletzung der motorischen Funktion, Lähmungen, Taubheit der Extremitäten.

Radikuläre Symptome: starke prostrelivaushie Schmerzen, Schmerzen beim Husten oder niesen, Schmerzen mit Ausstrahlung verursacht Lahmheit.

Diagnose

Wissend, dass ein solcher Wirbel Hämangiom, kann man verstehen, dass für die Diagnose einer einfachen Blutprobe nicht geeignet. Notwendig ist eine genaue und qualitative Untersuchung.

kak vyyavit gemangiomu pozvonka

Ärzte bieten verschiedene Arten der Untersuchung:

  • Eine röntgenaufnahme. Ein paar Bilder der Wirbelsäule, die das Bild in verschiedenen Perspektiven geben viele Informationen. Diese Methode günstig, aber Informationen erhalten wenig, das ist nicht immer genug.
  • Die Computertomographie. Ziemlich informative Methode wird Häufig für die Identifizierung der Hämangiome.
  • Magnetresonanz – Tomographie. Das Gerät hilft am effektivsten zu bestimmen pathologische Bildung und ist die beste Option.
  • Uzi. Wird bei vorliegen von Problemen mit der Blutversorgung des Körpers und zusammendrücken der Blutgefäße.

Ein MRT erzeugt ein Magnetfeld, in das der Mensch passt. Der Sensor erfasst änderungen der Ladung der Moleküle des menschlichen Körpers und gibt ein vollständiges Bild. Die Forschung ist sehr informativ und bietet die Möglichkeit, Informationen über die Größe des Tumors, seiner Lage, Struktur und so weiter.

Behandlung

Wie zur Behandlung von hämangiomen der Wirbelsäule? Kann bedingte Teilung auf 3 Arten: operative , konservative und Besondere. Die Notwendigkeit dieser oder jener Weise bestimmt der behandelnde Arzt. Wenn der Tumor ist klein und das Wachstum sehr langsam, ist es besser, nichts zu tun. Solche Behandlungen können nicht vollständig die Krankheit zu heilen, aber in der Lage, unterbrechen die Weiterentwicklung und den Menschen erträglich zu machen.

Medikamentöse

Lindern oder zu beseitigenSchmerzsyndrom in hemangioma Rücken helfen einige Medikamente. Auch einige von Ihnen stärken die Wirbelsäule und verhindern das Wachstum des Tumors.

Kann der Arzt solche Medikamente verschreiben:

  • Schmerzmittel mit schmerzstillenden Wirkung;
  • Entzündungshemmende Medikamente;
  • Vitamin-Komplex;
  • Hormonpräparate;
  • Muskelrelaxantien.

Verwendung ist nur auf Rezept erhältlich.

Massage und Physiotherapie

Bei der Behandlung von hämangiomen der Wirbelsäule etwas wird und kontraindiziert. Diese Liste umfasst sowohl Massage und Physiotherapie. Die Sache ist die, dass eine solche Behandlung in der Lage, verbessern die Blutzirkulation erhöht und das Tumorwachstum. Gibt es zugelassene Verfahren aus diesem Komplex, aber genauere Empfehlungen geben Arzt. Eigenmächtig durchführen, Massagen und Kurse Physiotherapie ist verboten.

Traditionelle Methoden

Alle Tools, die eine Wärmende Wirkung, ist verboten. Wenn ein Hämangiom der Wirbelsäule, die Behandlung kann nur verschlimmern die Situation. Alle versuche, die Behandlung zu Hause muss zuvor mit dem behandelnden Arzt und seine Zustimmung zu bekommen.

kak lechit gemangiomu pozvonka

Besondere Behandlungsmethoden

Wie alle Krebs, Hämangiome der Wirbelsäule sind spezielle Behandlungen:

  • Die Injektion der Lösung mit Alkohol in eine pathologische Bildung. Der Tumor zerstört das vaskuläre Gewebe bald ersetzt Binde;
  • Einführung eines speziellen Medikament, welches Blutgerinnsel. Die Wirkung der Injektion stört die Durchblutung an der Stelle der Lokalisation der Pathologie und Sie nicht mehr fortschreitet;
  • Die spezielle Strahlung. Ziemlich gefährliche Methode, mit vielen Nebenwirkungen.
  • Vertebroplasticheskij Lösung, was zu einer starken Verfestigung des Tumors, pausieren Sie das Wachstum, stärkt die beschädigte Bandscheibe. Der Prozess der Einführung von Knochenzement genannt Embolizaciej. Bewertungen über solche Verfahren, meist positiv zu bewerten.

Operative

Mit der Unwirksamkeit der konservativen und speziellen Behandlungen, der Arzt gibt die Richtung für die Operation. Diese Behandlungsmethode ist in der Lage, Ihnen dadurch zu Schaden, machen Sie ihn ungültig. Der Arzt erkennt die Gefahr und daher der Eingriff wird nur bei Vorhandensein von aggressiven Wirbel Hämangiome, die schnell fortschreitet oder bereits kritische Dimensionen erreicht. In solchen Fällen gibt es ständige Schmerzen, zerknüllte den Menschen ein normales Leben zu führen.

Die Operation wird als Standard-Entfernung von Tumoren durch den Schnitt auf dem Rücken. Jedoch in einigen Phasen pathologische Bildung stark zerquetschte Teil des Wirbels und gar löschen kann auftreten, Bruch der Wirbelsäule oder durch innere Blutungen. Unter solchen Umständen, wird nur ein Teil der Tumore, die Druck auf den rückenmarkskanal.

Rehabilitation

Während der Rehabilitation sollten davon absehen, überlastungen, tragen von Lasten, langes sitzen. Nicht die Durchführung der Massagen oder der manuellen Therapie, traditionelle Heilmittel verwenden, könnte dazu führen, dass eine Erhöhung der Temperatur des Körpers. Jegliche Anzeichen von Rückfall Pathologie oder Schmerzen in diesem Bereich wenden Sie sich an Ihren Hausarzt.

Komplikationen

Wenn Hämangiome der Wirbel erreichen von kritischen Größen, große Gefahr der Kompression der Fraktur. Der Tumor schwächt Wirbel, sprießen Sie von innen und gewährleisten ständige Druck. Bei dem Bruch des Wirbels kommt die Taubheit der Extremitäten, starke Schmerzen (lokale und Ausstrahlung in andere Teile des Körpers). Noch eine Komplikation – Fraktur der Querfortsätze der Wirbel, gekennzeichnet durch eine starke opoyasyvaushimi Schmerzen, der Unfähigkeit, das Bein heben und ausgelöst.