Home / Rückenschmerzen: Hals -, Brust -, Lendenwirbelsäule / Osteochondrose mit Wurzelsyndrom: was es ist, Symptome, Behandlung

Osteochondrose mit Wurzelsyndrom: was es ist, Symptome, Behandlung

In letzter Zeit Osteochondrose mit Wurzelsyndrom ziemlich oft. Was ist das, kenne viele, wen festgenagelt plötzliche Schmerzen in der Brust, Hals, Schulterblatt und unteren Rücken. Meistens sind die Symptome dieser Erkrankung, infolge dessen wirkt sich auf die Spinale Nervenwurzeln Nervenenden.

osteohondroz s koreshkovym sindromom

Da Sie sind verantwortlich für die Arbeit des Zwerchfells, der Muskulatur, der inneren Organe, Nerven kutanen Nervenendigungen, wenn Sie beschädigt ist, können Symptome auftreten.:

  • Teilweise bewegungsbeeinträchtigungen;
  • Verminderter Muskeltonus;
  • Blässe (Zyanose) der Haut.

Aber all dies kann ein Hinweis auf die Anwesenheit von anderen Krankheiten, so setzen sich die Diagnose der Osteochondrose nicht selbst. Besser einen Facharzt aufsuchen, die in der Lage, die Krankheit genau zu bestimmen, wählen Sie die notwendige Behandlung.

Ursachen

Osteochondrose entwickelt sich allmählich und unmerklich für den Patienten. Ungefähr mit 25 Jahren treten verschiedene physiologische Veränderungen der Arterien, die Bandscheiben. Sie beginnen zapustevat, gestörte Ernährung und Stoffwechsel verlangsamt, was zu degenerativen Veränderungen der Bandscheiben.

Je älter ein Mensch wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit bei ihm Verknöcherung der Knorpel und Gewebe Band, die Entstehung von knöchernen Wucherungen, Alter die Beweglichkeit der Wirbelkörper. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von degenerativen Bandscheibenerkrankungen ist es mit Wurzelsyndrom.

Zusätzlich zu den Faktoren, die die Krankheit hat, sind:

  • Übergewicht in Folge von übergewicht auf die Wirbelsäule erhöhen zusätzliche Belastung;
  • Ungleichmäßige Belastung beim ständigen Leben auf den Fersen;
  • Angeborene (gekauft) Verformung der Wirbelsäule;
  • Verletzungen der Wirbelsäule;
  • Übermäßige Belastung;
  • Falsche Ernährung, der Verzehr von großen Mengen von Salzwasser, kopchennoj, gebratenen Nahrung;
  • Häufige Infektionen.

Radicular Osteochondrose kann sich in jedem Bereich der Wirbelsäule bei Menschen unterschiedlichen Alters. Das wird oft diagnostiziert bei Patienten nach 40 Jahren, und bei älteren Patienten (älter als 70) tritt in 80% der Fälle.

kak i pochemu voznikaet koreshkovyj osteohondroz

Die Arten der Krankheit

In Abhängigkeit von der Lokalisation der Läsion Nervenenden Nervenwurzeln Osteochondrose mit Wurzelsyndrom kann drei Arten.

  • Lendenwirbelsäule (Kreuzbein);
  • Zervikal;
  • Brust.

Für alle deren charakteristisches Merkmal - Schmerzsyndrome, die sich mit unterschiedlicher Intensität in Abhängigkeit vom Grad der degenerativen Veränderungen in den Bandscheiben und die Schmerzgrenze des Menschen.

Ischias radicular Osteochondrose

Die am häufigsten vstrechaemym Blick ist die Osteochondrose der Lendenwirbelsäule. Auf die Wirbelsäule im Lendenbereich wirken die größten Belastungen, und die Muskeln in der Regel schwach und daher die Lende am meisten leidet.

Je nachdem, welche Nervenwurzel betroffen, Lendenwirbelsäule Osteochondrose mit Wurzelsyndrom möglicherweise die folgenden Symptome:

  • Akute Schmerzen in der Leiste oder Hüfte. Dabei kann es zu Taubheitsgefühl der Haut -1, 2, 3 buchrücken;
  • Ein dumpfer Schmerz im Kreuzbein oder Lende, otdaushayasya im Knie, Schienbein -4 ;
  • Starke Schmerzen, Ausstrahlung in den Oberschenkel, Unterschenkel, Fuß, Taubheit der großen Zehe -5.

Bei dieser Form der Osteochondrose der Lendenwirbelsäule Schmerzen beobachtet einerseits, und in der Regel allmählich nachlassen, wenn der Patient liegt regungslos. Zur Linderung der Symptome empfehlen wir das tragen einer speziellen Bandage.

poyasnichnyj osteohohndroz

Zervikale radikuläre Rückenschmerzen

Cervical Osteochondrose mit Wurzelsyndrom ziemlich selten. In der Regel er diagnostiziert bei Menschen mit eingeklemmter Arterie Gehirn-Rückenmarks-Gehirn-Nervenwurzeln. In Folge der ungenügenden Zufuhr von Sauerstoff erfolgt Ihre Sauerstoffmangel, was ist der Grund für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs-die Anordnung des Randes Syndroms. Die Intensität, die Art der Schmerzen und der Symptome hängt in welche der acht zervikalen Wurzeln geschlagen.

Wenn der Patient leidet an Gebärmutterhalskrebs-Wurzelsyndrom der ersten und zweiten Bindung ist, desto häufiger erlebt er starke Kopfschmerzen, die sind dauerhaft, und begleitet von Taubheit okzipitalen und parietalen TeileKopf.

Dabei bei laufendem zweite Niederlage der Wirbelsäule, kann es zu einer Senkung des Muskeltonus Kinn, schlaffe Haut.

Bei Patienten mit dem betroffenen Dritten mit dem buchrücken Schmerzen in der rechten oder linken Seite des Halses begleitet von Taubheit der Haut. Patienten Gebärmutterhalskrebs-radicular Osteochondrose erleben ein Gefühl der Geschwollenheit der Sprache einerseits, dabei kann es zu Schwierigkeiten beim sprechen und schlucken. Bei Gebärmutterhalskrebs-koreshkovom Syndrom des vierten buchrücken Person erfährt eine einseitige leichte Schmerzen in der Schulter, Schlüsselbein, Schulterblatt. Wenn der fünfte leidet, Schmerzen in der Schulter werden immer intensiver und den Hals betreffen. Schulter betäuben kann, und in der Hand spüren eine starke Schwäche.

Bei der Osteochondrose Wurzeln vom sechsten bis zum achten beobachtet die stärksten Schmerzempfindungen. Die führen zu einer Abnahme des Tonus der Muskeln und Unbeweglichkeit der Hände. Es ist erwähnenswert, dass die asymmetrische radikuläre Rückenschmerzen wird nicht von selbst ohne Behandlung, und beginnen es muss so früh wie möglich.

Thoracic-radicular Osteochondrose

Osteochondrose der Brustwirbelsäule ist an zweiter Stelle nach der Lenden. Ein charakteristisches Merkmal ist die ausgeprägte Strömung. In der Regel schmerzhafte Anfälle beginnen plötzlich beim Husten, plötzliche Bewegung, unbequeme Körperhaltungen.

Der Schmerz kann in der Brust lokalisiert werden, im Bereich der Schulterblätter oder tragen Herpes-Charakter. Je nach Lage der Läsion Symptome können die folgenden Charakter tragen:

  • Beim Syndrom des ersten Schmerzen und Taubheitsgefühl der Haut im Schulterbereich, im Hinblick auf die innere Seite der Hand;
  • Bei der Verletzung von der zweiten bis zur zehnten Schmerzen hat Herpes-Charakter von der Brust bis zu den Schultern;
  • Bei koreshkovom Syndrom elften und zwölften - Taubheit und starke Schmerzen von der Brust bis zu der Leistengegend.

Wegen der Art der Schmerzen und Symptome Thoracic Osteochondrose mit Wurzelsyndrom oft verwechseln mit Herzinfarkten. Aber im Gegensatz zu den letzten, das Syndrom kann zum Tod des Patienten führen. In der Regel Schmerzen beim koreshkovom Syndrom nicht aufhören, nach der Zulassung von Medikamenten und verstärkt bei Bewegung, starken Husten. Aber das Risiko noch nicht Wert und bei auftreten von schmerzhaften Symptome besser ein EKG machen.

Bitte Lesen: Husten bei Osteochondrose der Brustwirbelsäule.

Wie Sie zu behandeln

Veränderungen in der neuronalen Wurzeln sind irreversibel, aber Dank einer gesunden Lebensweise, Beschäftigungen Bewegungstherapie können Sie erheblich reduzieren die Auswirkungen der Krankheit. Die Behandlung erfolgt in der Regel Medikamente Weg und zielt auf die Beseitigung von schmerzhaften Manifestationen. In der akuten Phase der Erkrankung den Patienten wird nicht nur die Behandlung mit Medikamenten, aber auch voller Ruhe.

Es gibt viele unkonventionelle Methoden bei der Behandlung dieser degenerativen Bandscheibenerkrankungen. Dies und: Akupunktur, verschiedene Massagen, spezielle gymnastik. Aber jede Behandlung sollte vorab mit dem behandelnden Arzt zu vereinbaren.