Home / Verletzungen der Wirbelsäule: Kompression Frakturen, Prellungen, Verstauchungen / Kompressive Bruch der Wirbelsäule: was ist das, Symptome, Behandlung

Kompressive Bruch der Wirbelsäule: was ist das, Symptome, Behandlung

Kompressionsfrakturen der Wirbelsäule gehören zu den schweren Schäden, denn Sie können einen Menschen behindert. Bruch bekommen kann wegen der starken Schläge, springt ins Wasser oder Sturz auf den Füßen aus großer Höhe, unnötige Belastungen beim intensiven Sport. Kompressive Bruch entstehen kann und ohne starke körperliche Auswirkungen, ist eine traumatische und schwere Form der Osteoporose, was bedeutet Insuffizienz Kalzium im Körper.

kompressionnyj perelom pozvonochnika

Was ist das?

Um zu verstehen, was kompressionsfraktur, klären wir in unserer Anatomie. Pozvonkovye Knochen, die in Ihrer Gesamtheit schaffen die Wirbelsäule, haben einen Körper, zwei Bögen und die Wurzel, Zementierung Sie zusammen. In seiner Form ähnelt einem Ring, in dessen inneren verläuft der Wirbelkanal. Im Falle der Kompression entsteht eine Kompression der Wirbel miteinander, ein Ergebnis was wird die Veränderung der Wirbelkörper. So können sich auf dessen Form oder er rissig. Können Traumen des Körpers als nur einen Wirbel und Gruppen, die sowohl nebeneinander stehen, als auch die getrennt voneinander.

In der Brustwirbelsäule mehr als andere anfällig für Verletzungen elften und zwölften Wirbel, aufgrund der Tatsache, dass Sie müssen hohe Belastung. Im unteren Bereich leidet, vor allem, der erste Wirbel ist, bei dessen Verformung sind gedrückt neuralen dorsalen Nervenwurzeln. Ursachen kompressionsfrakturen der Wirbel des Halses sind Stürze aus der Höhe, Verkehrsunfälle oder andere Verletzungen des Kopfes.

Klassifizierung

Kompressionsfrakturen der Wirbel geteilt nach Kategorien je nach dem Grad der Zusammenziehung pozvonkovyh Körper, die Merkmale der Fraktur, die Komplikationen und der Intensität der Symptome.

kakimi byvaut kompressionnye perelomy pozvonochnika

Nach dem Grad der Kompression

Es gibt drei Schwierigkeitsstufen Kompression Bruch der Wirbelsäule, abhängig von der Schließgeschwindigkeit der Wirbelkörper:

  1. Bei Verletzungen ersten Grades tritt die Kompression des Wirbels auf 20 – 40 % von seiner normalen Höhe.
  2. Auf der zweiten Stufe Wirbel halbiert.
  3. Der Dritte Grad der Komplexität bedeutet Kompression des Knochens mehr als verdoppelt.

Durch Veränderung der Wirbelkörper

  • Eine keilförmige Fraktur. Die Bandscheibe schrumpft einerseits, sich verjüngende Form bilden. Wobei der schmale Teil erweist sich gewandt zu den inneren Organen des Menschen.
  • Kompression-abreißen. Bei dieser Verletzung peredneverhnyaya Teil des Wirbels stellt sich heraus, die losgelöst von der zugrunde liegenden Körper. Wobei die Ränder der beiden Teile sind gezackt. Oft dieses Phänomen begleitet von einer Verschiebung der abnehmbaren Teile des nach vorn und unten, das führt zu Schäden an Längsband. Manchmal von der Wirbelsäule losgelöst sind mehrere Teile.
  • Splitter time. Diese Art der Fraktur wird auch als oblomochno – explosiv. Wegen der starken Kompression der Wirbel erweist sich als überfordert auf ein paar Stücke, die bewegen sich voneinander Weg, weil der Druck auf Sie Bandscheiben. Die Rückseite des Wirbels fallen in mezhpozvonochnyj Kanal, wodurch die Funktionsstörung des Rückenmarks. Dies provoziert eine Vielzahl von Erkrankungen des Nervensystems.

Bei Komplikationen

  • Unkomplizierte Fraktur durch die Anwesenheit von Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule. Der Mensch glaubt oft, dass Beschwerden an anderen Ursachen liegen und geht nicht Vermessen zu travmatologu. Später ist eine solche Unachtsamkeit kann zu provozieren die Entstehung von Arthrose oder Ischias.
  • Komplizierte Fraktur zu begleiten Störungen des Nervensystems. Auftritt die Scherben gefährlich, da tritt die Verletzung der nervenprozesse, was zu einer Verringerung der Empfindlichkeit und onemeniu Extremitäten.

Anzeichen

Die Symptome der Kompression Bruch der Wirbelsäule liegen in der Gegenwart von Schmerzen unterschiedlicher Intensität, sowie die Grenzen der Bewegung der Wirbelsäule, der Arme und Beine. Je nachdem, in welcher Abteilung der wirbelsule Verletzungen aufgetreten, wenn die Symptome unterschiedlicher Intensität.

Bei fahrlässiger Verletzung der Halswirbelsäule Schmerzen im Nacken, die dann bei der Bewegung den Kopf und bei proshupyvanii den beschädigten Bereich. Bei Verletzungen der Brust-oder Lendenwirbelsäule erscheintSchmerzen bei der Bewegung der Körper. Beim liegen den Patienten schwer, sich zu überschlagen und das anheben der Beine. Auf der Rückseite ist deutlich eine Krümmung, die gebildet wird beschädigt oder vypiraushem Sitzbereich Wirbels.

Dornfortsätze beschädigen Bänder, die voller diastazom, das heißt, die Divergenz der Muskelfasern. Bei zatragivanii Orte mit der Anwesenheit von beschädigten Knochen und die Entstehung von körperlicher Belastung Schmerzen verstärkt.

Bei diesen Verletzungen können Probleme beim gehen auf die Toilette. Wenn das Rückenmark verletzt ist nicht stark, das diese Probleme verschwinden nach 2-3 Tagen. Energie-und währungspakt des Schmerzes kann unterschiedlich sein, abhängig vom Grad und der Art der Kompression. Aber es ist oft erhöht bei jeder körperlichen Belastung. Bei schweren Frakturen der Schmerz wird unerträglich, wegen dieses geschieht verändertes Atem und sogar eine komplette Immobilisierung des Patienten. Da in den wirbeln werden die Wurzeln der Nerven, deren Kompression provoziert Störungen des Nervensystems und bei starken Verletzungen leiden kann und das Rückenmark.

Diagnose

Schmerzen im Rücken ist nicht der direkte Grund für die Errichtung dieser Diagnose, so wie Sie verursachen eine Vielzahl von anderen Gründen. Um zu bestimmen, die beim Menschen das Vorhandensein der Kompression Bruch und seine Behandlung beginnen, benötigen Sie folgende Untersuchungen:

  • Eine röntgenaufnahme der Wirbelsäule gemacht und direkt von der Seite. Er wird die beschädigte Bandscheibe zu sehen, Kompressionsrate und mögliche Komplikationen. Dieses Verfahren ist für die Bestimmung der primären Krankheit und verpflichtend bei Verdacht auf ein Trauma.
  • Für eine eingehende Untersuchung des Verletzten Bereichs ernennen Computertomographie.
  • Um die Funktionsfähigkeit zu untersuchen und mögliche Läsion des Rückenmarks, die Auswirkungen der resultierenden Fraktur, verwendet Myelographie.
  • Inspektion von Ihrem Arzt – Neurologe erfolgt, um festzustellen, ob Schäden im Betrieb des Rückenmarks Phasen des Nervensystems.
  • Bei sehr schwierigen Fällen, wenn der Verdacht besteht, dass Veränderung in der Struktur der Wirbelsäule, der Arzt wird die Durchführung der MRT.
  • Densitometrie, ist es notwendig, um das Vorhandensein von Osteoporose.

Wenn es einen Verdacht auf das Vorhandensein von Verletzungen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Verzögerung und versuche, mit dem Trauma selbst kann schwerwiegende Komplikationen, die bis zur Lähmung.

Behandlung

Die Behandlung der Kompression Bruch der Wirbelsäule besteht in der Eliminierung von Schmerzen, die Förderung Orte der Heilung des Risses, der Wiederherstellung der Muskelaktivität und der natürlichen Arbeit Nervenwurzeln und gegebenenfalls die chirurgische Wiederherstellung der pozvonkovym dem Körper seines ehemaligen Art und des Ortes.

Posttraumatische Wiederherstellung der Größenordnung von drei Monaten, in dieser Zeit der Patient wird durch die Fixierung und Immobilisierung der Fraktur, sowie eine Bewegungseinschränkung des Patienten.

Für Menschen, die eine kompressive Bruch der Wirbelsäule, Behandlung verordnet: Anwendung von Analgetika um Schmerzen, zum Zweck der Verstärkung der Wirkung ernannt Novocain-Blockade, bei schweren Situationen Ihrem Arzt Medikamente verschrieben werden, Opioid-Gruppe.

  • Bei Bedarf operativen Aktivitäten verwenden kifoplastiku und vertebroplastiku, da diese Arten sind malotravmatichnymi.
  • Spezielle Therapie und andere Verfahren zur Wiederherstellung der Aktivität der Muskulatur und Dehnbarkeit der Wirbelsäule.

Rehabilitation

Rehabilitationsmaßnahmen können nur beginnen, nachdem die Behandlung vergangen Kompression Bruch der Wirbelsäule und eine endgültige Heilung der traumatisierten Wirbelsäule. Verschmelzung pozvonkovyh Körper – ein Phänomen, das nicht schnell, im Durchschnitt dauert es etwa 3 Monate. Während dieser Zeit die Muskeln werden schwächer wegen der geringen körperlichen Aktivität und die Verwendung von Korsetts.

Aktivitäten Zielen auf die Stärkung der muskulären Belastung, die Wiederherstellung der Zellregeneration und verbessert die Durchblutung des beschädigten Grundstücks. Die Dauer und Intensität der rekonstruktiven Verfahren reichen von den Eigenschaften der Kompression Bruch, der Geschwindigkeit der Knochenheilung und der Dauer der Rekonvaleszenz.

Bei der Rehabilitation, mit dem Opfer führen Sie die folgende Prozedur:

  • Physiotherapie: Wraps Paraffin oder Ozokerit, UHF, UV -Strahlen usw.;
  • Die Durchführung des Kurses Massagen;
  • Spezielle körperliche übungen, so dass schrittweise Wiederherstellung des Muskeltonus;
  • Atemübungen, besonders für Patienten, die Verletzungen der Brust-Abteilungen der Wirbelsäule.

Viele als Erhaltung undVerstärkung der Wirkung wenden sich an manualnomu anrufen, die helfen kann, die Wiederherstellung der verlorenen Gesundheit mit Hilfe der Mittel der Volksmedizin. Aber die Durchführung dieser Therapie unbedingt notwendig, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden travmatologom und sich nicht nur mit den hochqualifizierten Kenner der manuellen Therapie.

pitanie v posleoperacionnyj period

In der Ernährung des Patienten nach einem Trauma ratsam, die Produkte enthalten Vitamine der Gruppe In, sowie Reich an Kalzium, Zink und Magnesium. Diese Spurenelemente werden zur Stärkung der Knochen und Ihre schnelle Regeneration des Gewebes. Von den Produkten, die Kalzium aus dem Körper Spülen sollten aufhören, zumindest während der Wiederherstellung. Denken Sie auch daran, dass überschüssige fetthaltige Lebensmittel nicht erlaubt Kalzium vom Körper aufgenommen werden, und der Alkohol stört den Stoffwechsel und zerstört die Aktivität der gesunden Zellen.

Wenn konfrontiert mit dieser Krankheit, nicht verzweifeln. Heute ist die Medizin mit Erfolg meistert Kompression Frakturen und hilft dem Menschen, sich vollständig zu erholen. Aber wir sollten nicht vergessen, dass zu ignorieren, und noch mehr, sich selbst zu behandeln in diesem Fall unzulässig und kann dazu führen, eine große Gefahr. Beim ersten Verdacht muss untersucht werden bei traumatologist und, wenn nötig, die Behandlung zu beginnen.