Home / Verletzungen der Wirbelsäule: Kompression Frakturen, Prellungen, Verstauchungen / Bruch der Wirbelsäule: Symptome, erste Hilfe, Behandlung, Rehabilitation

Bruch der Wirbelsäule: Symptome, erste Hilfe, Behandlung, Rehabilitation

Fraktur der Wirbelsäule – schwere Pathologie, die durch mechanische Traumata (Autounfälle, Stürze aus großer Höhe, Sprünge in Wasserbecken mit einem fremden Boden). Wegen der zerbrechlichkeit der Knochen, die sich mit dem Alter, ältere Menschen oft brechen die Wirbelsäule, auch bei geringen mechanischen Beschädigung des Körpers. Bei dem Bruch der Wirbelsäule ist möglicherweise beschädigt, ein Wirbel, und vielleicht ein paar. Verletzen die Wirbelsäule kann in jeder der Abteilungen (Hals, Brust, Lenden, Kreuzbein).

Besonders gefährliche Verletzungen der Wirbelsäule treten im Halsbereich, Sie manchmal durch Lähmung oder tödlichem Ausgang. Symptomatik ist abhängig von der schwere der Verletzung, davon beschädigt oder nicht das Rückenmark, gerissen, ob die Bänder.

Perelom pozvonochnika

Behandlung von Frakturen der Wirbelsäule und Methoden der Diagnose hängt die Art der Verletzungen der Wirbelsäule. Nutzen für die Diagnose Röntgenaufnahmen, Computertomographie, MRT und andere Methoden.

Die Gründe für Verletzungen

Tritt Trauma der Wirbelsäule infolge einer gescheiterten springt mit der Verletzung auf der Unterseite Kopf, bei starker Biegung des Kopfes (passiert bei einem plötzlichen Bremsmanöver Maschinen), durch einen Sturz auf den Kopf. Tritt eine Fraktur der Wirbelsäule, wenn der Patient auf dem Dach der Maschine den Kopf. Dies geschieht bei den Verkehrsunfällen bei einem überschlag des Fahrzeugs.

Frakturen der Halswirbel treten bei den heftigen Bewegungen des Halses in Flexion, Unfälle, mechanische Einwirkung auf den Hals. Frakturen in der Brust-und Halsbereich in der Regel verursacht durch den Rückgang auf die Beine, das Becken mit der Höhe. Sind Sie vor stürzen auf den Rücken oder Schultergürtel Cargo.

Die Sorten von Frakturen

Sie unterscheiden sich nach den Gründen der Entstehung, den Symptomen und anderen Faktoren. Allgemeine Klassifizierung solcher Verletzungen nicht, aber begrenzen kann man Sie nach mehreren Kriterien Sortieren:

  • Klemmverschraubung Typ. Entsteht infolge von stürzen mit Landung auf dem Rücken, Becken, Beine. Dabei ist die Wirbelsäule gequetscht wird, und die Höhe der Wirbel wird kleiner.
  • Fleksionno-ekzenzionnye-sgibatelnye Verletzungen. Ihre Ursache: Sturz auf den Rücken des schweren Gegenstandes (Pfeiler, Balken, Brett, etc.), eine starke Streckung irgendwelchen Wirbelsäule bei einem Unfall.
  • Rotary Trauma verursacht einen starken Bewegung der Wirbelsäule die Achse (Rotation). Oft ist es durch einen starken Schlag auf das Gehäuse.

Frakturen der Wirbelkörper oft begleitet Fraktur der Querfortsätze der Wirbelsäule sowie Verletzungen der Bügel. Bruch der Wirbelsäule ist mit der Beschädigung eines Wirbels, sondern gebrochen werden kann, mehrere Wirbel.

Noch eine weitere Klassifizierung dieser Verletzungen – Einteilung in stabile und instabile. Das heißt eine stabile Schaden Auftritt, ohne die Struktur der Knochen und Verschiebungen, und für die unstable gekennzeichnet durch die Verschiebung der Knochen, Verletzungen mit Luxation.

Am häufigsten Fraktur Kompression des Charakters, die entsteht wegen der Zusammenziehung.

Durch die Verformung Verletzungen sind unterteilt in:

  • Die keilförmige Fraktur – der Knochen haben klinoobrasnuju (dreieckige) Form.
  • Splitter time Bruch eines Wirbels. «Explosiv» fragmentarische Fraktur Subtyp ist mit Wirbelkörpereinbruch Zerkleinerung der Knochen auf die Scherben, Versatz. Die zweite Art dieser Verletzung «hängende Tropfen» kann durch die Trennung der Ränder der Wirbelkörper.

Anzeichen für eine Fraktur

Bruch der Wirbelsäule und Ihre Symptome unterscheiden sich von der Art der Verletzung und seiner Lage.

Symptome einer Fraktur der Wirbelsäule:

  • Schmerzen, die stärker werden beim gehen, drehen des Kopfes sitzen. Wenn die beschädigte Bandscheibe zu berühren oder belasten diese Abteilung der Wirbelsäule, das die Schmerzen verstärkt.
  • Bewegungen des Patienten begrenzt, wegen der starken Schmerzen und Veränderungen der anatomischen Struktur.
  • Visuelle Verformung.
  • Bei komplizierten Verletzungen oft das Rückenmark betroffen, was zu Tod oder Invalidität. Frakturen der Wirbelsäule, wie auch die Symptome sind vielfältig in Ihren Erscheinungsformen. Die Symptome variieren, ausgehend von den beschädigten Bereich und Taubheit atrofirovaniya Muskeln bis zu Parese, Lähmung, Inkontinenz von Kot und Urin.

Die Auswirkungen auf das Rückenmark bei Frakturen eingeteilt in Prellungen, Brüche, Gehirnerschütterung, etc. Für dieseVerletzungen gekennzeichnet durch neurologische Symptome mit der Verletzung der motorischen Funktion des Organismus. Vielleicht ist die Entstehung der Parese, plegij, etc. Bei Verletzungen der Knochen in der Lendengegend nicht mehr wirksam Ihre Bauchmuskeln und Rumpf.

Auch wenn Trauma nicht betroffen ist das Rückenmark, ein Bruch mit Komplikationen behaftet: Verengung der Abstand zwischen den wirbeln mit Druckgefühl Scheiben, Nerven. Das Ergebnis von Komplikationen werden Bandscheibenvorfälle, vielleicht die Bildung von Spondylose und Osteophyten.

Nach dem Bruch der Wirbelkörper, bei der Instabilität von Knochen der Wirbelsäule nicht selten beginnen die Krümmung kifozy, skoliozy, die Schmerzempfindungen begleiten, Funktionsstörungen des Stütz-und Bewegungsapparates, Probleme mit inneren Organen.

Erste Hilfe

Der Arzt in Erster Linie schließt andere ähnliche Symptomatik der Erkrankung (Verletzung, sehnenrisse). Aber auch wenn ähnliche Symptome und Verdacht auf Fraktur der Wirbelkörper und bis zum Zeitpunkt der Diagnose sollte ein erste-Hilfe-Massnahmen, um dem Patienten nicht zu Schaden. Was tun, wenn ein Geliebter Mensch brach die Wirbelsäule?

Die Etappen der ersten Hilfe:

  • Immobilisierung des Patienten und dessen Transport. Menschen legen auf die trage, drehte sich auf den Rücken. Für den Transport verwenden Schild oder Krankentragen mit starren Oberfläche. Beine, Arme und Rumpf befestigen Riemen für maximale Fixierung der Position des Körpers. Wenn es keine besonderen trage-oder Schild, kann man aus Sperrholz oder Bretter. Die Person ist streng verboten, sich zu bewegen, und die Menschen, hat ihm erste Hilfe ist unmöglich, ihn drehen und bewegen. Wenn es ein Anliegen, dass ein Bruch in der Halswirbelsäule, empfehlen wir fixieren diesen Bereich Kragen aus Materialien, die sich unter der Hand (schweres Papier, Stoff). Nicht reduzieren Bias bei dem Bruch der Wirbelkörper.
  • Anästhetika. Das Opfer mit Verletzungen unter großen Schmerzen, um Sie zu verringern Patient entlassen ketorol, AnalGin, nimesulide. Medikamente zur Verringerung der Schmerzen ist nicht gegeben, wenn das Opfer bewusstlos oder halb bewusstlos. Dies führt zum eindringen von Medikamenten in die Atemwege, entsteht die Wahrscheinlichkeit des Erstickens.

Diagnose

Optisch Untersuchung des Patienten, der Arzt kann sich herausstellen, eine Fraktur, aber es wird empfohlen, die endgültige Diagnose zu widerlegen oder zu bestätigen mit Hilfe von Röntgenstrahlen. Wenn eine Verletzung das Rückenmark berührt, dann bewerben Tomographie oder MRT. Manchmal ist es notwendig ein Punktion des Rückenmarks oder Anwendungen von Myelographie. Diese Methoden bewerten die Zirkulation der Flüssigkeit innerhalb des Spinalkanals.

metody diagnostiki perelomov pozvonochnika

Oft für die Diagnose der Fraktur der Wirbelkörper erforderlich ist und die Besichtigung des Nervenarztes. Unfallarzt und Neurologe bewerten den Zustand des Patienten und gemeinsam ernennen die Behandlung.

Behandlung

Die Therapie umfasst 2 Bereiche: operative Eingriffe und konservative Technik. Seltener verwendet Traktion, Reposition der Knochen.

Konservative Methodik

Nicht-invasive Therapie gilt für Verletzungen, ohne Vorurteile und wenn das Rückenmark nicht beschädigt ist. Benötigt der Patient eine Bettruhe von 1 bis 3 Monaten. Bei Verletzungen des Halses Patienten getragen Kragen eines Grabens. Nach dem entfernen des Kragens sollte der Patient tragen noch 6 Monate Korsett, fixierenden Knochens. In diesem Zeitraum kann keinen Sport.

Patienten empfohlen Komplex Bewegungstherapie, stärkt die Muskulatur und schützt die Wirbel von Verschiebungen und unnötige Belastung. Die Belastung auf die Muskeln allmählich: zuerst der Patient ist nur mit Atemübungen, mit der Zeit beginnt, führen Sie die übungen auf die Hände usw. Alle Belastungen auf den Körper und Komplex Bewegungstherapie in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt.

Nachdem 3 Monate vergangen seit der Fraktur, kann der Patient schwimmen im Pool und schrittweise Erhöhung der Belastung auf den Körper. Zum entfernen der Entzündung empfohlen, einen Kurs der Physiotherapie.

Die wichtigsten Medikamente bei der konservativen Behandlung:

  • Medikamente mit Kalzium. Sie sind entworfen, um zu beschleunigen das Zusammenwachsen der Knochen. Es Kalcemin und andere Vitamine mit Kalzium angereichert.
  • Medikamente, die die Zerstörung von Knorpel – don, Alflutop.
  • Mittel zur Vermeidung der Entzündung, lindert Schmerzen Medikamente (Ketorolac, Diclofenac, Nimesulide).
  • Salben und Cremes fürlokale Anwendungen (Voltaren, fastum das Gel).

Operation

Verletzungen mit Läsion des Rückenmarks, Subluxation, Scherben Fortsätze der Wirbelsäule sonstige Komplikationen wird empfohlen, die operative Verfahren behandelt. Indikationen für die chirurgische Intervention vorgeschrieben von den ärzten individuell.

Die Hauptfunktion Operationen: Schutz des Rückenmarks, die Stabilisierung und Stärkung der betroffenen wirbelsegment. Nach der Operation ist die Behandlung ähnlich konservativ (Bettruhe, Behandlung mit Medikamenten, etc.).