Home / Verletzungen der Wirbelsäule: Kompression Frakturen, Prellungen, Verstauchungen / Retrolistez der Wirbelsäule: l1, l2, l3, l4, l5 vertebrae, was es ist

Retrolistez der Wirbelsäule: l1, l2, l3, l4, l5 vertebrae, was es ist

Ein stechender Schmerz, es ist unmöglich, mich zu bewegen, die Beine taub werden – so zeigen sich retrolistez l4 und retrolistez l5 vertebrae. Was ist retrolistez? Diese Verschiebung von der Achse des Wirbels der Wirbelsäule. Verschiebung der Wirbel entstehen aufgrund von schweren Verletzungen und zu schwerwiegenden Folgen führen.

Retrolistez l5 pozvonka

Was ist retrolistez?

Die Wirbelsäule im menschlichen Körper führt die stützende und schützende Funktion. Dank ihm kann der Mensch nehmen Sie eine stabile Position und frei bewegen. Innerhalb der Wirbelsäule befindet sich mit dem Rücken Gehirn und viele Nervenenden. Selbst die Wirbelsäule besteht aus den wirbeln der Hals -, Brust-und Lendenwirbelsäule. Die Verschiebung der Wirbel relativ zu der Achse der Wirbelsäule und in Bezug auf die Position der benachbarten Wirbel bezeichnet retrolistez der Wirbelsäule. Besonders anfällig für retrolistezu Wirbel l3-S1 und C3-C5.

L5 Wirbel ist die Lendenwirbelsäule. Er befindet sich oben sacral, die minimale Beweglichkeit, also an der l5 Wirbel haben eine große Last bei der Fahrt. Der fünfte, der vierte Wirbel anfälliger für Verschiebung. Seltener retrolistez l3, l2, l1 Wirbelkörper. Die Ursache der Verschiebung l1, l2 oder l3 Wirbel sind meist eine körperliche Verletzung.

Die Gründe für Verschiebungen

Retrolistez entsteht zum größten Teil wegen der körperlichen Auswirkungen und der erhöhten Belastung auf die Wirbelsäule:

  • Schäden, Verletzungen der Wirbelsäule;
  • Verformung der Bandscheiben;
  • Riss Muskelgewebe des Rückens oder der Wirbelsäule;
  • Kompression Bruch der Wirbelsäule.

Es gibt Fälle, wenn retrolistez entsteht durch erbliche Krankheiten (angeborene Schwäche der Struktur der Wirbelkörper), erworbene chronische (Osteochondrose, Osteoporose, Arthritis) oder bei der Entstehung von bösartigen Tumoren im Bereich der Wirbelsäule. Die meisten anfällig für diese Krankheit die Menschen, deren Arbeit mit primär körperlicher Anstrengung (Mover, Schlosser). Die Verschiebung trifft sich unter den Athleten Gewichtheben oder Kampf.

Symptome retrolisteza

Da die Wirbel l5 befindet sich oben sacral, bei der Diagnose von retrolisteza notwendig, sich auf die Schmerzen in der Lendengegend. Schmerzen in der Lendengegend, schlimmer bei der aktiven Bewegung und scharfe Kurven, ist das erste Zeichen Bias. Für die Diagnose der Krankheit orientiert sich an der Symptom Vasermana. Sie müssen auf dem Bauch liegen und versuchen, die Beine anzuheben. Wenn es ein Schmerz in der Leistengegend, ist es notwendig, zum Arzt zu gehen.

Symptom Lagesa kann auch helfen bei der Identifizierung der Krankheit. Sie müssen auf dem Rücken liegen und heben Sie die Beine nach oben. Wenn in dieser Stellung entstehen Schmerzen im unteren Rücken und in den hinteren Bereich der Oberschenkel, und bei der Beugung der Beine in den Knien Schmerzen verläuft, kann man über die Wahrscheinlichkeit des Auftretens retrolisteza l5, l4 oder l3-Wirbels. Der Dritte Wirbel der Lendenwirbelsäule kann auch verschoben werden in Folge der Leiterrahmen retrolisteza.

Um zu erkennen retrolistez l5-Wirbels zu navigieren, müssen Sie auf folgende Symptome:

  • Schmerzen im Lendenwirbelbereich bei längerem Aufenthalt in der monotonen Haltung;
  • Bei schweren körperlichen Belastungen entsteht ein stechender Schmerz im unteren Rückenbereich mit Ausstrahlung in das Bein;
  • Kürzen Schritt – eine Person leidet unter dieser Krankheit leiden, beim gehen instinktiv Schritt reduziert, um nicht das Gefühl, Schmerzen im Rücken bei Bewegung;
  • Verletzung der umliegenden Organe;
  • Reduziert die Empfindlichkeit im unteren Rücken, Taubheitsgefühl, Gefühl von Kribbeln kriechen.

Retrolistez l4 und retrolistez l3-Wirbels auftreten in Kombination mit offset-l5 oder infolge eines physischen Traumas.

proyavleniya retrolisteza v poyasnice

Klassifizierung Verschiebung der Wirbel

Je länger ignorieren und nicht behandeln retrolistez Wirbels, desto größer ist die er ist anfällig für Verschiebung. Je nachdem, wie viel Verschiebung geschah, gibt es folgende Maße:

  1. Verschiebung bis zu 25%;
  2. 25-50%;
  3. Auf 50-75%
  4. Auf 75 - 100%.

Durch die Form des Bias unterscheiden retrolistez:

  • Full – gleichzeitige Verschiebung zurück in Bezug auf die oberen und unteren Wirbel (oder krestcovomu Abteilung);
  • Bruch – Verschiebung der Wirbel nach hinten in Bezug auf die oberen oder unteren Wirbel;
  • Treppe – die gleichzeitige Verschiebung des Wirbels zurück in Bezug auf die Wirbel, oben, zentral und anteversion gegenüberzu wirbeln, Anschluss unten.

Wenn man die Verschiebung in Abhängigkeit von der Ursache seines Erscheinens, kann man veranschlagen auf:

  • Sowie paralytische – tritt bei der kindlichen zerebralen Lähmungen;
  • Diffuse pathologische – als Folge bei unkontrollierbaren Kontraktionen der Muskeln des Rückens;
  • Degenerative – zeigt sich bei älteren Menschen vor dem hintergrund der änderung der Gewebestruktur der Wirbelsäule wegen neusvoyaimosti Nährstoffen;
  • Posthirurgicheskoe – als Folge der Operation;
  • Verzerrende – tritt bei großen körperlichen Belastungen auf den Rücken;
  • Spondileznoe – Verschiebung, die aufgrund der Fraktur des processus vertebrae.

vidy retrolisteza i ih prichiny

Diagnose

Diagnose Verschiebung der Wirbel der Lendenwirbelsäule erfolgt mit Hilfe der Computer-Forschung.

  • Mit Hilfe der Radiographie nicht nur bestimmen retrolistez Wirbel, sondern bestimmen den Grad der Verschiebung und das Vorhandensein von Osteophyten.
  • Kernspintomographie neben der Ermittlung der Verschiebung bestimmt die Beschädigung von Nervenenden, des Rückenmarks und Bandapparat.
  • Mit Hilfe elektroneyromiografii beurteilen Sie den Zustand und den Grad der Schädigung der Nervenfasern.

Die Untersuchung bei diesem leiden sollte umfassend sein. Neben der Ermittlung der Absetzung und der Bestimmung seiner Maße, der Arzt sollte die Faktoren, die diese Krankheit provoziert. In vielen Fällen retrolistez ist eine Folge einer Krankheit. In diesem Fall wird die Behandlung bestimmt sich auf der Basis einer umfassenden Untersuchung des Patienten.

Behandlung von wirbelsäulenverkrümmung

Behandlung ebenso wie die Untersuchung muss umfassend sein. Der Arzt kann vorschreiben, eine konservative Behandlung, in dem Fall, wenn der Ausgleichswert nicht höher als 25%.

Die konservative Behandlung ist in Form von:

  • Einschränkungen der körperlichen Aktivität;
  • Ziel orthopädische Korsetts;
  • Therapeutische Massage, mietend die Belastung der Wirbelsäule und Muskelkrämpfe;
  • Streckung der Wirbelsäule;
  • Akupunktur usw.

Das tragen eines orthopädischen Mieders ist eine obligatorische Maßnahme. Die Dauer wird vom Arzt bestimmt, wie lange tragen Korsetts und Gürtel entstehen können atrophische Prozesse in den Muskeln des Rückens.

Therapeutische Traktion der Wirbel notwendig, für eine bessere Bewegung der physiologischen Flüssigkeit im Band Geweben. Die medikamentöse Behandlung besteht in der Linderung der Schmerzen und Abnahme der Muskelkrämpfe.

Wenn retrolistez eine Folge von Erkrankungen, die parallel zu verschreiben Medikamente, neutralisierende Grundursache der Entstehung der Krankheit. Z. B. mit begleitender Arthritis zusätzlich verschriebenen Medikamente für die Gelenke.

Ein chirurgischer Eingriff gilt im Falle retroliza III oder IV-Grad, bei der Identifizierung von neurologischen simpomatiki, und ebenso in Fällen, wenn die konservative Behandlung hat sich als nicht effektiv. Nach der Operation folgte eine lange Zeit der Rehabilitation über einen längeren Zeitraum von 2 bis 10 Monaten.